Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2120) Kripo sucht Zeugen nach zahlreichen Wohnungseinbrüchen

Erlangen (ots) - Am vergangenen Wochenende (29.11.-01.12.2013) kam es im Erlanger Stadtgebiet zu zahlreichen Wohnungseinbrüchen. Die Kripo Erlangen sucht Zeugen.

So mussten drei Geschädigte in der Aufseßstraße feststellen, dass ein Unbekannter in ihre Wohnungen gestiegen war. Ebenso erstatteten Einbruchsopfer aus dem Erlanger Stadtteil Stieglitzhof (Wolfsäckerweg und Von-Buol-Straße) und dem Erlanger Stadtteil Tennenlohe (Haselhofstraße und Schleifweg) Anzeige. In allen Fällen wurden die Wohnungen und Häuser nach Wertgegenständen durchsucht. Mit Bargeld und Schmuck in Höhe von mindestens 3.000 Euro flüchteten die Einbrecher unerkannt, in drei Fällen auch ohne Beute. Allerdings hinterließen sie in allen Fällen Sachschaden in Höhe von mindestens 7.000 Euro.

In diesem Zusammenhang möchte die Kripo Erlangen Tipps geben:

· Auch beim kurzen Verlassen der Wohnung sollte darauf geachtet
  werden, dass die Wohnungstür immer abgeschlossen wird. 

· Haus- und Wohnungsschlüssel nie hinterlegen oder verstecken.

· Lassen Sie Ihr Haus beim Verlassen bewohnt erscheinen (Licht,
  Bewegungsmelder, Zeitschaltuhr). 
· Räumen Sie mögliche Aufstiegshilfen, wie zum Beispiel Leitern oder
  Abfalleimer, weg. 

Eine erhöhte Wachsamkeit in der Nachbarschaft kann dazu beitragen, Einbrecher und Diebe dingfest zu machen, bevor sie Schaden anrichten können. Wenn also jemand in seinem Wohngebiet verdächtige Personen oder Fahrzeuge entdeckt, so sollte er sich nicht davor scheuen, sich Notizen zu machen und seine Beobachtungen sofort der Polizei - Notruf 110 - mitteilen.

Hinweise zu den oben genannten Einbrüchen nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: