Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1986) Alkoholisierter flüchtet vor Verkehrskontrolle - Festnahme

Hersbruck (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Hersbruck nahmen heute Morgen (08.11.2013) einen Mann fest. Dieser versuchte sich mit hoher Geschwindigkeit einer Verkehrskontrolle zu entziehen.

In Pommelsbrunn (Lkr. Nürnberger Land) sollte der 43-jährige Fahrer eines VW gegen 00:45 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Auf die Anhaltesignale der Beamten reagierte er nur in der Form, dass er die Geschwindigkeit erhöhte und teilweise mit über 140 km/n durch verschiedene Ortschaften raste. Nach einer Ortsdurchfahrt setzte er seine Fahrt in einem Feldweg fort und versuchte weiterhin zu entkommen. Vor einer Rechtskurve kam es zum Anstoß zwischen dem Pkw und dem Streifenwagen. Auf dem schlüpfrigen Untergrund kamen deshalb die beiden Fahrzeuge zunächst ins Schlingern und abschließend in einer Wiese zum Stehen.

Ohne Widerstand zu leisten ließ sich der Beschuldigte schließlich festnehmen. Der Grund für seine Flucht war rasch gefunden, als der Test am Alkomaten einen Wert über der absoluten Fahruntauglichkeit (über 1,1 Promille) anzeigte. Bei seiner körperlichen Durchsuchung fanden die Beamten nun auch ein Einhandmesser auf. Er muss sich nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz verantworten.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: