Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1690) Auf offener Straße beraubt

Erlangen (ots) - Ein 39-Jähriger wurde gestern (19.09.2013) in der Erlanger Fußgängerzone Opfer eines Überfalls. Wer hat den Überfall gesehen? Hinweise erbeten.

Gegen 14:00 Uhr lief der Geschädigte mit dem Handy in der Hand und Kopfhörern in den Ohren über den Neustädter Kirchenplatz. Plötzlich verspürte er von hinten einen Schlag. Daraufhin sank er zu Boden. Gleichzeitig stahl einer von zwei Personen dem Geschädigten das Mobiltelefon, in welchem sich auch der Personalausweis und Bargeld befanden.

Bei dem Angriff erlitt das Opfer Prellungen und es entstand Entwendungsschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

Nach dem Überfall flüchteten die beiden etwa 16- bis 20-jährigen Angreifer in Richtung Hugenottenplatz. Dabei rannte einer nach rechts weg und der andere nach links.

Zeugen des Vorfalls werden dringend gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: