Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1548) Mutmaßlicher Rollerdieb festgenommen

Nürnberg (ots) - Nach dem Diebstahl eines Rollers konnte ein 21-Jähriger gestern Abend (27.08.2013) kurze Zeit nach der Tat festgenommen werden. Er war alkoholisiert und nicht im Besitz eines Führerscheines.

Kurz nach 23 Uhr parkte eine 19-Jährige den Roller vor einem Imbiss in der Bucher Straße. Bei ihrer Rückkehr einige Minuten später war das Fahrzeug verschwunden.

Eine Streife der umgehend alarmierten Nürnberger Polizei sah das fahrende Zweirad nur wenige Minuten später am Bahnhof in Nürnberg und nahm den Fahrer fest. Bei der weiteren Überprüfung fanden die Beamten heraus, dass der Tatverdächtige mit etwa 0,8 Promille alkoholisiert war und nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Zudem hatte er bereits Manipulationen am Kennzeichen vorgenommen.

Die zuständige Polizeiinspektion Nürnberg-West ermittelt nun wegen Diebstahls, Kennzeichenmissbrauchs, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Fahrens unter Alkoholeinwirkung. Den Roller konnten die Beamten unversehrt zurückgeben.

Jörg Ottenschläger/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: