Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1452) Unbekannte Einbrecher machten hohe Beute - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - In der Nacht vom 14.08.2013 auf den 15.08.2013 brachen unbekannte Täter in ein Verwaltungsgebäude in der Sandstraße ein und machten hohe Beute. Die Kriminalpolizei Nürnberg sucht Zeugen.

Die Täter brachen ein Fenster des Gebäudes auf und durchwühlten anschließend mehrere Behältnisse. Dabei fanden sie eine Geldkassette mit mehreren Hundert Euro Bargeld. Im Anschluss brachen sie noch ein Maschinenlager auf und stahlen dort diverse Werkzeuge und Maschinen im Wert von ca. 10.000 Euro. Auch einen Pkw, dessen Schlüssel sie fanden, nahmen sie mit. Das Fahrzeug wurde allerdings wenig später in der Vogelweiherstraße wieder aufgefunden. Der angerichtete Sachschaden ist marginal.

Das Fachkommissariat der Kripo Nürnberg bittet Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht bzw. Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die in Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten, sich bei ihr zu melden. Insbesondere hofft sie auf Beobachtungen, die mit dem Abstellen des gestohlenen Fahrzeuges (Ford Fiesta silbergrau mit Frankfurter Zulassung und einem Aufkleber der Deutschen Bahn (DB)) in der Vogelweiherstraße zu tun haben könnten.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: