Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1193) Geldbörse geklaut - Zeugen gesucht

Erlangen (ots) - Gestern Nachmittag (11.07.13) entwendete ein unbekannter Mann an einer Bushaltestelle in Erlangen den Geldbeutel eines 62-Jährigen und flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 17:40 Uhr saß der 62-Jährige an der Haltestelle Brucker Straße / Paul-Gossen-Straße und wartete auf den Bus in Richtung Herzogenaurach. Als der Bus sich der Haltestelle näherte, ging ein unbekannter Mann auf ihn zu, griff zwischen ihm und einer daneben sitzenden Frau durch und zog dem 62-Jährigen den Geldbeutel aus der Hosentasche. Anschließend flüchtete der Dieb über den Fußweg in Richtung Gerhard-Hauptmann-Straße.

Im Geldbeutel befanden sich keine persönlichen Papiere, jedoch mehrere hundert Euro Bargeld.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 22 Jahre, ca. 195 cm groß, schlank, dunklere Hautfarbe, kurz geschorene Haare, trug eine schwarze, kurze Hose und ein beigefarbenes T-Shirt.

Die Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Vorfalles, insbesondere die Frau, welche neben dem Diebstahlsopfer in der Haltestelle saß, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu melden.

Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: