Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1192) Kind durch Hundebiss verletzt - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag (11.07.2013) biss in einer Parkanlage im Nürnberger Osten ein Hund einen Jungen und verletzte ihn leicht. Die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost sucht Zeugen des Vorfalls.

Das Kind hielt sich gegen 16:00 Uhr zusammen mit seiner 29-jährigen Mutter in der Parkanlage zwischen Goldbachstraße und Bertastraße auf. Eine bisher unbekannte Frau führte zu diesem Zeitpunkt ihre beiden Hunde aus. Sie waren nicht angeleint.

Plötzlich rannte ein Tier auf das Kind zu und biss es in den Po, ließ aber unmittelbar danach wieder ab. Der kleine Junge wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Die Hundehalterin hatte anschießend einen kurzen Disput mit der Mutter des Jungen. Danach nahm sie ihre Hunde und verschwand.

Die Frau soll ca. 50 Jahre alt, ca. 165 cm groß und kräftig gewesen sein. Auffallend war ihr dickes rotes Gesicht. Die Hunde sollen ca. 40 cm hoch gewesen sein und hatten beiges, längeres Fell.

Wer kennt die Frau oder ihre Hunde und kann Angaben dazu machen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Nürnberg-Ost unter der Telefonnummer 0911 91 95 0.

Die Polizei leitete ein Verfahren gegen zunächst unbekannt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ein.

Bert Rauenbusch/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: