Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (941) Leicht Verletzter bei Verkehrsunfall

      Erlangen (ots) - Am Sonntag, 20.05.2001, gegen 08.45 Uhr,
verursachte ein bisher noch nicht ermittelter Fahrer eines roten
Opel «Vectra» mit Duisburger Kennzeichen auf der BAB A 3,
Fahrrichtung Würzburg in Höhe Anschlussstelle Frauenaurach,
einen Verkehrsunfall. Der Fahrer des Vectra bremste einen
36-jährigen Ford-Fahrer aus Wuppertal aus, der mit etwa 180 km/h
den linken Fahrstreifen befuhr, indem er unmittelbar vor ihm vom
rechten auf den linken Fahrstreifen wechselte. Dadurch musste
der 36-Jährige stark abbremsen und schleuderte nach rechts in
die Außenschutzplanke.
    Bei dem Unfall wurde er leicht verletzt. An seinem Pkw, der
nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste,
entstand ein Schaden in Höhe von 27.000 DM. Der
Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den
entstandenen Schaden zu kümmern.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: