Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1138) Mit Pistole rumgefuchtelt

Nürnberg (ots) - Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West nahm am Dienstagnachmittag (02.07.2013) im Stadtteil Neuröthenbach einen Mann (58) vorläufig fest. Er hatte mit einer, wie sich später herausstellte, Schreckschusspistole vor Passanten herumgefuchtelt.

Einem Kriminalbeamten, der sich auf dem Nachhauseweg befand, war der Mann kurz vor 17:00 Uhr am Busbahnhof in der Dombühler Straße aufgefallen. Sichtbar alkoholisiert zeigte er umherstehenden Fußgängern seine schwarze Pistole und steckte sie sich anschließend in den Hosenbund. Gegenüber der zwischenzeitlich alarmierten Streife gab der Mann zu, keinen kleinen Waffenschein für die Schreckschusspistole zu besitzen. Die Waffe wurde sichergestellt und der 58-Jährige von einem Angehörigen abgeholt.

Ein Ermittlungsverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz wurde eingeleitet.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: