Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1136) Mit Messer zugestochen

Dinkelsbühl (ots) - Gestern Nachmittag (02.07.13) kamen in Wassertrüdingen (Lkrs. Ansbach) zwei Männer im Alter von 24 und 29 Jahren aus noch ungeklärter Ursache in Streit. Der 24-Jährige verletzte dabei den 29-Jährigen mit einem Messer schwer.

Gegen 14:30 Uhr ging ein 29-Jähriger in einen Imbisskiosk in der Bahnhofstraße und geriet dort aus noch unbekannten Gründen mit einem 24-Jährigen in Streit. Im Verlauf dieser verbalen Auseinandersetzung zog der 24-Jährige ein Messer und stach auf seinen Kontrahenten ein.

Der 29-jährige Geschädigte kam mit mehreren Stichwunden ins Krankenhaus. Es besteht keine Lebensgefahr. Der Messerstecher wurde festgenommen und wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft im Laufe des heutigen Tages wegen des Verdachts des versuchten Totschlags einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: