Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (810) Haschisch sichergestellt - Hinweisgeberin aus dem Wiesengrund gesucht

Erlangen (ots) - Am Mittwochabend (08.05.2013) machte eine Radfahrerin Beamte der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt auf einen ungewöhnlichen Vorgang im Erlanger Wiesengrund aufmerksam. Die Dame wird gebeten, sich als Zeugin bei der Polizei zu melden.

Gegen 19:15 Uhr wurde die Streifenbesatzung durch die bislang noch unbekannte Radfahrerin im Wiesengrund angesprochen. Diese teilte mit, dass sich zwei Personen soeben sehr auffällig verhielten, als sie den Streifenwagen herannahen sahen. Zudem legten die Männer eiligst einen Rucksack beiseite. Die Beamten nahmen den abgelegten Rucksack in Augenschein und stellten etwa ein halbes Dutzend umwickelte Pakete fest. Die Täter waren zuvor in Richtung Alterlangen (westlich) davongelaufen. Sofort wurde eine Fahndung nach ihnen eingeleitet. Beim Öffnen der Pakete in der Dienststelle konnten über fünf Kilogramm Haschisch sichergestellt werden.

Die Gesuchten werden wie folgt beschrieben:

Ca. 180 und 190 cm groß, beide mit kurzen, schwarzen Haaren. Einer der Täter war mit einem schwarzen T-Shirt und einer blauen Jeans, der andere mit einem hellen Oberteil und einer Jeans bekleidet.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die hinweisgebende Radfahrerin, sich zu melden. Außerdem werden weitere Zeugen gesucht, die Angaben zu den beiden Flüchtigen machen können. In beiden Fällen nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 Ihre Anrufe entgegen.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: