Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (549) Polizeibeamter bei Streitschlichtung leicht verletzt

Nürnberg (ots) - Am 31.03.2013 wurde ein Polizeibeamter im Dienst verletzt, nachdem er am Kohlenhofgelände in Nürnberg einen Streit schlichten wollte. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

Gegen 10:00 Uhr morgens beobachtete eine Streife der PI Nürnberg-Mitte eine verbale Auseinandersetzung vor einer Diskothek. Nachdem diese kurz davor stand, in einer Schlägerei zu münden, griffen die Beamten ein. Ein Polizist erhielt von einem 22-Jährigen eine Faustschlag ins Gesicht. Es gelang aber kurz darauf, den Beschuldigten durch unmittelbaren Zwang zu fixieren.

Auf Grund seines deutlich alkoholisierten Zustandes (der Alkomat zeigte mehr als 2,2 Promille) kam der junge Mann zur Ausnüchterung in ein Krankenhaus.

Der Beamte wurde leicht verletzt, bleibt aber bisher noch dienstfähig. Wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung wurde gegen den Beschuldigten ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: