Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (324) Sachbeschädigungen durch Graffiti geklärt

Nürnberg/Stein (ots) - Bei einer legalen Sprühaktion in Stein (Lkrs. Fürth) fielen einer Polizeistreife bereits im November 2012 drei junge Männer auf, die durch ihre "Tags" in den Verdacht gerieten, auch illegale Graffiti zu sprühen.

Den Steiner Polizeibeamten kamen die auf die legale Wand gesprühten Erkennungszeichen (Tags) der drei Sprayer aus anderen besprühten Wänden im Stadtgebiet bekannt vor. Daraufhin informierten sie die Arbeitsgruppe Graffiti der Nürnberger Polizei von ihrem Verdacht.

Nach umfangreichen Ermittlungen der AG Graffiti konnten nun den drei 20 und 21 Jahre alten Männern 54 Sachbeschädigungen im gesamten Stadtgebiet von Nürnberg nachgewiesen werden. Bei Wohnungsdurchsuchungen stellten die Beamten zahlreiche Beweismittel, Skizzen, "Tag"-Vorlagen sowie gespeicherte Bilder sicher.

Der Gesamtschaden der illegalen Sprühaktionen in der Zeit von 2009 bis 2012 beläuft sich auf ca. 34.000 Euro. Das Nürnberger Trio, das zur Sache keine Angaben macht, erwartet jeweils ein Strafverfahren./Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: