Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (681) Nach Schlägerei Widerstand geleistet

      Nürnberg (ots) - Am Freitag, 06.04.2001, gegen 20.15 Uhr,
kam es in Nürnberg in der Königstraße zu einer handfesten
Auseinandersetzung zwischen vier Punkern im Alter von 18 bis 35
Jahren und einem 27-jährigen Stuttgarter.

    Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte, die sich in unmittelbarer Nähe befand, versuchte zunächst erfolglos schlichtend einzugreifen und die fünf Beteiligten, die allesamt alkoholisiert waren, zu trennen. Letztlich gelang es aber nur durch den Einsatz des Pfeffersprays, die Auseinandersetzung zu beenden.

    Nachdem weitere Unterstützungsstreifen eingetroffen waren, wurden alle Beteiligten vorläufig festgenommen und zur Dienststelle gebracht. Hierbei leistete einer der Festgenommenen, ein 25-Jähriger, massiv Widerstand und schlug zwei Polizeibeamte. Der 25-Jähriger zeigte sich derart aggressiv, dass auch hier das Pfefferspray eingesetzt werden musste.

    Auf der Dienststelle wurden bei vier der Beteiligten Blutentnahmen durchgeführt, da sie Alkoholwerte zwischen 1,74 und 2,7 Promille hatten. Sie wurden in Gewahrsam genommen und ausgenüchtert. Der fünfte Beteiligte, der nur ca. 0,2 Promille intus hatte, wurde wieder entlassen. Gegen alle fünf Beteiligten wird nun Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und gegen den 25-Jährigen auch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: