Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (616) Schwerer Verkehrsunfall

      Fürth (ots) - Am Mittwoch, 29.03.2001, ereignete sich um
21.00 Uhr auf der Kreuzung Gebhardt-/Jakobinenstraße in Fürth
ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Kinder schwer und
ein 27-jähriger Mann leicht verletzt.

    Gegen 20.30 Uhr war die Lichtsignalanlage der Kreuzung wegen eines technischen Defekts ausgefallen. Während vor Ort ein Techniker den Schaden reparierte, passierte der Unfall. Ein 27-jähriger in Fürth lebender Türke fuhr mit einem VW Golf II auf der Jakobinenstaße Richtung Südstadt. An der Kreuzung missachtete er das Zeichen «Vorfahrt gewähren» (Zeichen 205). Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts aus der Gebhardtstraße kommenden VW-Bus. Der Golf wurde durch den Anstoß gegen einen Ampelmast geschleudert. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Zwei Mädchen im Alter von 12 und 8 Jahren, die im Gold mitfuhren, wurden schwer verletzt. Sie wurden zur stationären Behandlung ins Fürther Klinikum gebracht. Die 8-Jährige zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Die Polizei prüft, ob das Kind durch die erforderlichen Rückhalteeinrichtungen gesichert war. Der Fahrer und die Beifahrerin (beide 34 Jahre alt) im VW-Bus blieben unverletzt.

    Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem Unfallverursacher Anzeichen fest, die darauf hindeuteten, dass er unter dem Einfluss von Drogen oder Medikamenten stand. Aus diesem Grund wurde eine Blutprobe durchgeführt.

    Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuge total beschädigt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 DM (VW-Bus ca. 15.000 Mark, Golf ca. 3.000 DM, Lichtsignalanlage ca. 7.000 DM). Während der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Unfallstelle großräumig ab. Die Linienbusse wurden umgeleitet. Mit Verkehrsregelung und Unfallaufnahme waren 11 Beamte bis 22.30 Uhr beschäftigt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: