Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (505) 72-Jähriger bei Waldarbeiten von Baum erschlagen

      Ansbach (ots) - Ein 72-jähriger Rentner aus dem südlichen
Landkreis Ansbach kam Mittwochnachmittag (14.03.01) bei
Holzfällarbeiten im Raum Bechhofen a.d.Heide (Kreis Ansbach) ums
Leben. Der Rentner war gegen 13.00 Uhr zusammen mit einem
Bekannten damit beschäftigt, Holz aus dem Privatwald seines
Neffen zu tragen. Der Neffe schnitt die Baumstämme mit einer
Motorsäge ab. Als er den ersten Baum abschnitt, fiel dieser
nicht sofort zu Boden, sondern verkeilte sich in einem anderen
Baum. Beim weiteren Ablängen fiel der Stamm nicht in die
vorgesehene Richtung. Der Baumstamm fiel stattdessen in die
entgegengesetzte Richtung und traf den 72-Jährigen dabei so
unglücklich am Kopf, dass er sofort tot war. Einen Helm hatte er
nicht getragen. Die Kriminalpolizei Ansbach, die die
Ermittlungen übernommen hat, prüft nun, ob gegen
Unfallverhütungsvorschriften verstoßen worden ist.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: