Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (876) Polizeibeamter bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Nürnberg (ots) - Am frühen Nachmittag des 19.05.2012 wurde ein Beamter der PI Nürnberg-Mitte durch einen Verkehrsunfall schwer verletzt. Auch ein Kradfahrer erlitt erhebliche Blessuren.

Gegen 13:30 Uhr war die Streifenbesatzung der Innenstadtinspektion zu Fuß im U-Bahn-Verteilergeschoß "Am Plärrer" unterwegs, als sie über Funk zu einem dringenden Einsatz gerufen wurde. Die Beamten begaben sich unverzüglich an die Oberfläche und überquerten anschließend die nördliche Fahrbahn des Plärrers, um zu ihrem Dienstfahrzeug zu gelangen.

Ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Nürnberg fuhr zeitgleich vom Hauptbahnhof kommend in Richtung Fürth. Er erfasste den 28-jährigen Polizeibeamten frontal.

Der Polizist erlitt durch den Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen; auch der Kradfahrer wurde schwer verletzt. Beide Männer mussten nach notärztlicher Erstversorgung in Krankenhäuser gebracht werden.

Zur Klärung des Sachverhalts wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg ein Sachverständiger zur Unfallstelle gebeten.

Die nördliche Fahrbahn des Plärrers in Richtung Fürth bleibt bis auf weiteres gesperrt (Stand: 15:45 Uhr). Die Verkehrspolizei Nürnberg leitet den Verkehr in Richtung Nordstadt um. Es kommt trotzdem zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Die unter einem schweren Schock stehende Kollegin des verletzten Beamten wird zurzeit von einem Notfallseelsorger betreut.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der VPI Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 65 83 - 15 30 in Verbindung zu setzen.

Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte erst am 20.05.2012 an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: