Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (732) Opferstöcke aufgebrochen - Zeugen gesucht

Fürth (ots) - Heute Nacht (26./27.04.2012) brach ein bislang unbekannter Täter in die Aussegnungshalle des Friedhofes in Fürth-Burgfarrnbach ein und entwendete Bargeld und mehrere Einrichtungsgegenstände. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zwischen 21:00 Uhr und 06:00 Uhr gelangte der Täter durch Einschlagen einer Türverglasung in die Sakristei der Aussegnungshalle des Friedhofes, der über die Oberfarrnbacher Straße zu erreichen ist. Im Innenraum wurden mehrere Opferstöcke gewaltsam geöffnet, in denen sich nach ersten Erkenntnissen nur geringe Mengen Bargeld befanden. Weiterhin stahl der Unbekannte - so die ersten Ermittlungen vor Ort - zwei größere Öllampen sowie ein mobiles HiFi -Gerät.

Wer hat zur Nachtzeit Personen beobachtet, die sich auf dem öffentlichen Friedhof aufgehalten haben und möglicherweise das Diebesgut mit sich führten? Wer kann sonstige Hinweise zu einem möglichen Tatverdächtigen geben? Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Michael Sporrer/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: