Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

25.02.2001 – 12:48

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (386) Stadtgebiet Nürnberg - Unfälle nach Wintereinbruch

      Nürnberg (ots)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag
(24./25.02. 01) wurden von der Polizei im Stadtgebiet Nürnberg
wegen des plötzlichen Wintereinbruches insgesamt 49
Verkehrsunfälle aufgenommen. Nur bei einem einzigen Unfall gab
es eine leicht verletzte Person. Durch die Glätte auf den
Straßen rutschen viele Kraftfahrer mit ihren Fahrzeugen gegen
Verkehrszeichen, Ampelanlagen und geparkte Autos. Die
Zusammenstöße im fließenden Verkehr gingen meist glimpflich -
also ohne Personenschaden - ab, da die Kraftfahrer auf den
schneebedeckten Straßen nur langsam fahren konnten.
    Die alarmierten Streudienste waren die gesamte Nacht über
pausenlos im Einsatz. Erst nach einigen Einsatzstunden
verbesserte sich die Situation auf Nürnbergs Straßen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken