Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (286) Schüler bestahlen Rollstuhlfahrerin

      Nürnberg (ots) - Drei Schüler im Alter zwischen 12 und 14
Jahren entwendeten am Nachmittag des 15. Januar 2001 in
Nürnberg-Langwasser eine Geldbörse, eine Geldkassette und ein
Handy aus der Wohnung einer 38-jährigen Rollstuhlfahrerin.

    Die drei Schüler hatten die Rollstuhlfahrerin etwa eine Woche zuvor in der Nähe ihrer Wohnung kennen gelernt und die Frau mit ihrem Rollstuhl nach Hause gefahren. Nachdem die Rollstuhlfahrerin die Schüler eingeladen hatte, sie einmal wieder zu besuchen, kamen die Drei am Nachmittag des 15.02.2001 zu ihr in die Wohnung. In einem unbeobachteten Augenblick nutzten sie den Moment und entwendeten die Geldbörse und Geldkassette mit etwa 220 DM sowie das Handy.

    Nachdem die drei Jungen Ende Januar nochmals bei der 38-jährigen Frau auftauchten, informierte diese die Polizei. Die Beamten nahmen die drei Jungs in der Nähe der Wohnung fest. Das Handy konnte wieder aufgefunden und der 38-Jährigen zurückgegeben werden. Das Bargeld hatten die Drei bereits ausgegeben. Die strafmündigen Jungen erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: