Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (282) Mordfall Michael Dzikowski - hier: Tatverdächtiger stellte sich der Polizei

      Nürnberg (ots) - Wie wiederholt berichtet, wurde am
26.01.2001 der 53-jährige Michael Dzikowski in seiner Wohnung in
Nürnberg-Langwasser erstochen. Der dringende Tatverdacht richtet
sich gegen den 28-jährigen Christian Pudewell aus Nürnberg.

    Pudewell wandte sich am Sonntag, 11.02.2001, kurz nach 19.00 Uhr, am Hauptbahnhof in Koblenz an BGS-Beamte und äußerte, dass er von der Polizei gesucht werde. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass gegen ihn Haftbefehl des Amtsgerichts Nürnberg wegen Verdachts des Mordes vorliegt. Pudewell wurde festgenommen und im Laufe der Nacht von Beamten der Nürnberger Kriminalpolizei nach Nürnberg gebracht.

    Christian Pudewell macht nach Rücksprache mit seinem Rechtsanwalt zurzeit keine Angaben bei der Polizei. Zur Eröffnung des Haftbefehls wird er im Verlauf des Nachmittags dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg vorgeführt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: