Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (219) Schwerer Verkehrsunfall

      Fürth (ots) - Am Freitag wurde der 51 Jahre alte Fahrer
eines Audi A 3 bei einem Verkehrsunfall lebensgefährlich
verletzt. Der Unfall ereignete sich um 08.10 Uhr auf der
Würzburger Straße. Ein 36-jähriger Berufskraft-fahrer fuhr mit
einem MAN-Lkw (7,49 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht) auf der
Würzburger Straße stadteinwärts. Er missachtete das Rotlicht an
der Kreuzung Würzburger-/ Pfeifer-/ Friedrich-Ebert-Straße und
fuhr dem von rechts aus der Pfeifferstraße kommenden Audi A 3 in
die Fahrerseite. Durch die Wucht des Anstoßes wurde der
Pkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt. Er musste mit dem
Rettungshubschrauber in die Klinik Erlangen gebracht werden. Es
entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Mark (30.000 Mark am
Pkw, 20.000 Mark am Lkw).
    Während der Unfallaufnahme durch die Polizei war die
Würzburger Straße teilweise gesperrt. Es kam zu erheblichen
Verkehrsbehinderungen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: