Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (138) Glatteisunfälle im Minutentakt

      Nürnberg (ots) - Während die Kraftfahrer am Montagmorgen
mit dem Neuschnee im Stadtgebiet Nürnberg einigermaßen zurecht
kamen (am 22.01.2001 ereigneten sich 53 Verkehrsunfälle) führte
das Glatteis auf den Nebenstraße heute früh zu einer
Unfallserie. Alleine zwischen 05.30 Uhr und 08.30 Uhr wurde die
Nürnberger Polizei zu mehr als 100 Verkehrsunfällen gerufen.
Meist waren in der nördlichen Stadthälfte Pkw-Fahrer auf
Nebenstraßen gegen parkende Fahrzeuge gerutscht.
Glücklicherweise blieb es fast immer bei Blechschäden. Nur zwei
Personen wurden leicht verletzt. Seit 08.30 Uhr hat sich die
Verkehrssituation normalisiert.

    Der entstandene Sachschaden dürfte mindestens eine halbe Million DM betragen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: