Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (124) Zimmerbrand mit neun Leichtverletzten

    Fürth (ots) -     Am 21.01.2001, um 11.55 Uhr, wurde die Polizei davon verständigt, daß in der Goethestraße in Fürth eine Wohnung brennen würde.     Die daraufhin alarmierte Feuerwehr konnte das im dritten Stock gelegene Zimmer in kurzer Zeit löschen. Es handelte sich um ein Kinderzimmer. Insgesamt hielten sich zur Brandzeit 10 Personen in der Wohnung auf. Davon wurden neun Personen mit leichten Rauchvergiftungen in das Klinikum Fürth eingeliefert. Bis auf ein dreijähriges Kind, das sich im Kinderzimmer aufgehalten hatte, wurden sie wieder entlassen. Der Sachschaden wird auf 20.000 DM geschätzt.     Nach den bisherigen Ermittlungen ist davon auszugehen, daß das Kind gezündelt hat und dabei Kleidungsstücke in Brand gerieten. Während des Einsatzes der Feuerwehr mußte die Nürnberger Straße für den Verkehr gesperrt werden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-75905-240
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: