Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Auf eisglatter Straße überschlagen

      Ansbach (ots) - Mit hoher Geschwindigkeit fuhr am 28.12.00,
gegen 00.30 Uhr, ein Pkw-Fahrer durch das Stadtgebiet Windsbach,
Landkreis Ansbach. Die Anhaltezeichen der Polizei ignorierte er
und fuhr mit etwa 100 Stundenkilometern davon. Auf der
Staatsstraße in Richtung Hergersbach beschleunigte er weiter.
Der Abstand zum Steifenfahrzeug wurde immer größer. Die Straße
war aufgrund überfrierender Nässe glatt. Der flüchtende
Pkw-Fahrer kam von der Straße ab und prallte nach einer etwa 100
m langen Fahrt über Bankette und durch den Straßengraben gegen
einen Streusandkasten. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb
auf der rechten Seite liegen. Der 28 Jahre alte Fahrer wurde auf
den Rücksitz geschleudert, konnte aber nahezu unverletzt aus dem
Wrack klettern. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die
Ermittlungen, ob der Fahrer überhaupt einen Führerschein
besitzt, dauern an. Der Totalschaden am Pkw beläuft sich auf
etwa 4.000 Mark.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: