Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

10.06.2011 – 12:56

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1018) Metalldiebe auf frischer Tat festgenommen

Dinkelsbühl (ots)

Heute (10.06.2011) in den frühen Morgenstunden gelang es drei Tatverdächtige festzunehmen. Ihnen wird vorgeworfen Kupferblech im Wert von ca. 1000 Euro in Dinkelsbühl (Lkr. Ansbach) entwendet zu haben.

Vergangene Nacht gegen 02:00 Uhr wurden der Polizeiinspektion Dinkelsbühl in einer Gartenkolonie "verdächtige" Geräusche mitgeteilt. Im Zuge der weiteren Fahndung mit Unterstützung von Zivilkräften der Polizeiinspektion Ansbach gelang es schließlich drei Tatverdächtige im Alter zwischen 17 und 20 Jahren festzunehmen. Das sichergestellte Kupferblech (Dachrinnen- und Gebäudeverkleidungsteile) wird auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Ansbach übernahm mittlerweile die Ermittlungen. Derzeit werden die drei Dinkelsbühler zur Sache befragt. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Robert Schmitt/nn

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken