Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (13) Lastzug verunglückt

      Nürnberg (ots) - Am 18.12.2000, um 12.20 Uhr, wollte ein
32-jähriger Lkw-Fahrer aus Leipzig die Südwesttangente in
Nürnberg bei der Ausfahrt zur Rothenburger Straße verlassen. Da
er zu spät abbog und hierbei über eine Warnbake fuhr, geriet er
ins Schleudern. Er verlor die Kontrolle über den Lastzug, walzte
die Leitplanken auf einer Länge von 50 Metern nieder und prallte
schließlich gegen einen Lichtmast. Der Anhänger kippte um und
blieb am Hang liegen. Durch ein entstandenes Leck im Tank musste
die Feuerwehr ca. 200 Liter Diesel abpumpen.

    Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. An seinem 40-Tonner entstand Schaden in Höhe von ca. 80.000 DM, an den Leitplanken und dem Lichtmast in Höhe von ca. 40.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: