Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Mörder aus der Ukraine festgenommen

      Nürnberg (ots) - Vor etwa einem Monat wurde die Nürnberger
Kriminalpolizei über Interpol Kiew gebeten, Nachforschungen über
den Aufenthalt eines 21-jährigen Ukrainers anzustellen, der im
Verdacht steht, vor zwei Jahren in einem Café in Novovolynsk in
der Ukraine im Verlauf eines Streites einen Landsmann mit acht
Messerstichen getötet zu haben.

    Beamte des Fahndungskommissariates konnten ermitteln, dass Angehörige des Tatverdächtigen in Nürnberg wohnhaft waren, jedoch in den Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim verzogen sind. Im Laufe der Zeit konnte dann eine Person dort ausfindig gemacht werden, die der vorliegenden Personenbeschreibung entsprach. Zur Festnahme des offensichtlich gewaltbereiten Mannes wurde schließlich das Spezialeinsatzkommando Nordbayern zugezogen, und es konnte die Festnahme des 21-Jährigen vollzogen werden. Der Tatverdächtige wurde dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Eröffnung des gegen ihn vorliegenden Haftbefehls der Staatsanwaltschaft Novovolynsk wegen vorsätzlichen Mordes vorgeführt. Er kam in Auslieferungshaft.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: