Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Schlägerei vor einer Diskothek in der Nürnberger Altstadt

      Nürnberg (ots) - Mehrere Streifenbeamte waren heute früh,
04.10.2000, gegen 04.00 Uhr, eingesetzt, um eine Schlägerei vor
einer Diskothek in der Nürnberger Altstadt zu unterbinden.

    Auslöser für die Schlägerei war nach derzeitigem Ermittlungsstand, dass es zwischen dem Türsteher, einen 36-jährigen US-Amerikaner, und einem Pärchen, einen 21-Jährigen und einer 32-Jährigen aus Erlangen, zu einer Auseinandersetzung gekommen war. Ein 32-jähriger Gast der Diskothek versuchte schlichtend in den Streit einzugreifen und wurde sogleich von der 32-jährigen Frau mit einem Aschenbecher angegriffen. Dies konnte von einer Bedienung verhindert werden, woraufhin die 32-jährige Frau zu einer Bierflasche griff und damit auf den Gast losging. Mit vereinten Kräften und mit der Unterstützung von umherstehenden Gästen gelang es schließlich dem Diskothekenpersonal, das Paar aus der Diskothek zu verweisen. Dort setzte sich die Auseinandersetzung aber fort.

    Beim Eintreffen der Polizeibeamten versuchte nun einer der Beteiligten zu flüchten, er konnte jedoch eingeholt und festgenommen werden. Dies wiederum rief einen weiteren Unbeteiligten, einen 24-jährigen Polen, auf den Plan, der versuchte, die Festnahme zu verhindern, indem er den Polizeibeamten schlug und ihn von dem Festgenommenen wegzog. Den eingesetzten Polizeibeamten gelang es letztlich, sämtliche Streithähne festzunehmen.

    Gegen die Beteiligten wird Anzeige wegen Körperverletzung, versuchter Gefangenenbefreiung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte erstattet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: