Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (12) Großkontrolle auf der A 73 - Bilanz

      Fürth (ots) - Unterstützt von Beamten der Bayer.
Bereitschaftspolizei führte die Fürther Polizei in der Nacht zum
Freitag (28./29.09.2000) zwischen 22.00 und 03.00 Uhr auf der A
73 eine Großkontrolle durch. Kontrolliert wurde der
Fahrzeugverkehr in beiden Fahrtrichtungen. Die Polizeidirektion
Fürth führt solche Kontrollaktionen auf Straßen mit
überregionaler Bedeutung wiederkehrend in unregelmäßigen
Abständen durch. Ziel ist, überregional tätige Kriminelle
dingfest zu machen.
    In der vergangenen Nacht wurde bei einer jungen Frau aus
Norddeutschland eine geringe Menge Marihuana gefunden. Ein
Fahrer war ohne Führerschein unterwegs und zwei Kraftfahrer
standen unter Alkoholeinfluss.
    Außerdem wurden 44 Anzeigen wegen
Verkehrsordnungswidrigkeiten erstattet. Der gravierendste
Verstoß war eine Geschwindigkeitsüberschreitung um 55 km/h.
Anlässlich der Kontrolle wurde die zulässige
Höchstgeschwindigkeit durch einen Trichter auf 40 km/h
gedrosselt und eine Fahrspur war gesperrt. Hier wurde der Mann
mit einer Geschwindigkeit von 95 km/h mittels Laserpistole
gemessen. Ihm droht eine Geldbuße in Höhe von 300 Mark, vier
Punkte in der Verkehrssünderkartei und ein einmonatiges
Fahrverbot.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: