Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Geldbörse und Handy geraubt

      Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 15.00 Uhr,
wurden zwei Nürnberger (38, 32 Jahre) an der Ecke
Knauerstraße/Schreyerstraße in Nürnberg Opfer von zwei bislang
unbekannten Räubern. Die Räuber schlugen die beiden mit Fäusten
und Füßen nieder und raubten ihnen die Geldbörse mit 230 DM
Inhalt und ein Handy. Anschließend flüchteten sie in Richtung
Rothenburger Straße. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief
negativ. Die beiden Opfer mussten sich in der Erler-Klinik in
ambulante Behandlung begeben.

Beschreibung:     1. Ca. 35 - 40 Jahre, etwa 180 cm groß, sehr korpulent, dunkle Haare mit kurzem Zopf.     2. Ca. 30 - 35 Jahre, etwa 165 cm groß, dünne Figur, Stirnglatze, dunkelbraune Haare, ebenfalls mit kleinem Zopf.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-2777 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: