Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Gasaustritt?

    Nürnberg (ots) -

    Am Samstag, den 02.09.2000, um 11.50 Uhr, wurde die Polizei von einem Mitteiler unterrichtet, daß in der Heisterstraße auf einem Parkplatz Gas durch die Teerdecke austrete.     Die Polizeibeamten stellten tatsächlich fest, daß Gas aus der Spalte beim Zusammenstoß zweier Teerplatten austritt. Da an dieser Stelle eine Wasserlache war, konnte man deutlich auf ca. 1,5m Länge blubbernde Gasblasen sehen.     Der ganze Bereich wurde für den Verkehr gesperrt, der Parkplatz eines Supermarktes wurde geräumt.     Die EWAG und die Feuerwehr konnten jedoch mit ihren Meßgeräten keinen Gasaustritt feststellen. Sie stellten auch fest, daß es sich um kein explosives bzw. brennbares Gemisch handelte.     Vermutlich waren infolge der Neuverlegung von Rohren diese abgepreßt worden und es sich um ausströmende Preßluft handelte, die sich ihren Weg an die Oberfläche gesucht hatte.     Gegen 13.00 Uhr konnten sämtliche Absperrmaßnahmen aufgehoben werden. Erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen waren die Auswirkungen, die die Bevölkerung zu spüren bekam.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Nürnberg - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-211-2350
Fax:        0911-211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: