Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

05.10.2010 – 14:25

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1899) Geldbörse geraubt - Zeugen gesucht

Zirndorf (ots)

Am Morgen des 04.10.2010 raubten bislang unbekannte Täter einer 36-jährigen Zirndorferin die Geldbörse. Eine eingeleitete Fahndung blieb bislang ergebnislos.

Kurz nach 08.15 Uhr lief die 36-Jährige die Kneippallee in Zirndorf in stadteinwärtige Richtung. Zwischen dem Lichtenstädter Steg und der Burgfarrnbacher Straße kam ihr ein Mann entgegen, der sie für einen in der Hand gehaltenen Geldschein um Wechselgeld bat. Als sie daraufhin ihren Geldbeutel hervorholte, wurde ihr dieser - so die Geschädigte - von einem weiteren Mann von hinten entrissen und beide Männer flüchteten über den Bahndamm in Richtung Paul-Metz-Straße.

Die unbekannten Räuber können wie folgt beschrieben werden:

Der "Geldwechsler": ca. 180 cm groß und etwa 25 Jahre alt, auffallend schlank, sehr dunkle Hautfarbe, Kraushaar, vernarbtes Gesicht an der rechten Wange; er trug zur Tatzeit einen schwarzen Jogginganzug und weiße bzw. beige Turnschuhe.

Der zweite Täter: ca. 170 cm groß, dunklere Hautfarbe (eventuell Mischling), Kraushaar; bekleidet mit einer Blue Jeans und einem grünen Sweatshirt oder Sweatjacke mit Kapuze.

Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer hat zum fraglichen Zeitpunkt die oben genannten Personen in dem Bereich gesehen oder kann Angaben zu möglichen Tatverdächtigen machen?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 entgegen.

Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken