Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (9) Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der A 6

      Schwabach (ots) - Lebensgefährliche Verletzungen erlitt
eine 16-jährige Österreicherin bei einem Verkehrsunfall, der
sich am Sonntag, 06.08.2000, gegen 21.00 Uhr, auf der A 6,
Fahrtrichtung Amberg, bei Neuendettelsau ereignete.

    Der 20-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes unterschätzte bei regennasser Fahrbahn die Geschwindigkeit eines vorausfahrenden Kleinbusses aus dem Salzburger Land. Beim Bremsversuch geriet der Pkw ins Schleudern, prallte gegen die Schutzplanke und anschließend gegen den Kleinbus, der dadurch ebenfalls gegen die Schutzplanke katapultiert wurde.

    Durch den Aufprall wurde die 16-jährige, die auf der Rückbank saß, durch die Hecktür aus dem Bus geschleudert. Sie hatte kurz zuvor ihren Sicherheitsgurt gelöst, um etwas aus ihrer Tasche zu holen.

    Der Unfallverursacher und seine beiden Mitfahrer im Alter von 19 bzw. 30 Jahren, alle aus dem Bereich Forchheim, wurden leicht verletzt.

    Der 36-jährige Fahrer des Busses, seine gleichaltrige Ehefrau und ihre drei Kinder im Alter zwischen10 und 13 Jahren blieben unverletzt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 30.000 DM  

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: