Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

22.04.2010 – 15:49

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (718) Nach Diebstahl aus Umkleidekabine festgenommen

Erlangen (ots)

Eine Zivilstreife der Erlanger Polizeiinspektion nahm gestern Abend (21.04.2010) einen 23-jährigen Erlanger fest. Er steht in dringendem Verdacht seit Mitte März 2010 Diebstähle aus verschiedenen Sportheimen im Stadtgebiet von Erlangen begangen zu haben.

Aufgrund zahlreich begangener Diebstähle aus Sportanlagen verstärkte die Polizeiinspektion Erlangen entsprechende Überwachungsmaßnahmen. Während eines Fußballspieles im Kosbacher Weg fiel den Beamten ein Mann auf, der sich an einem Fahrzeug zu schaffen machte. Daraufhin wurde er überprüft.

Bei der Durchsuchung stellten die Fahnder u.a. zwei Fahrzeugschlüssel und Bargeld sicher. Der junge Mann gab sofort zu, die Gegenstände aus den Umkleidekabinen entwendet zu haben. Sie konnten den rechtmäßigen Eigentümern wieder ausgehändigt werden.

Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Möglicherweise kommt der Beschuldigte für weitere Eigentumsdelikte in Betracht. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen noch an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg erließ der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Erlangen Haftbefehl gegen den 23-Jährigen.

Simone Wiesenberg /mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken