Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (687) Parkhausautomat aufgebrochen

Erlangen (ots)

Am 17.04.2010 (Samstag) in den frühen Morgenstunden brachen bislang Unbekannte einen Kassenautomaten im Parkhaus Henkestraße in Erlangen auf. Die Kriminalpolizei Erlangen sucht Zeugen.

Die Täter öffneten gegen 04.00 Uhr gewaltsam den Automaten. Sie entwendeten daraus Bargeld im dreistelligen Eurobereich. Am Gerät entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen können drei Täter beschrieben werden:

1. Person: Männlich, kurze dunkle Haare, gelbe Sweatjacke, blaue Jeans, weiße Schuhe 2. Person: Männlich, kurze dunkle Haare, komplett dunkel gekleidet 3. Person: Männlich, roter Kapuzenpullover, blaue Jeans, helle Schuhe.

Ferner gibt es Hinweise dafür, dass von den Unbekannten ein Kleinwagen mit Kölner Kennzeichen verwendet worden sein könnte.

Wer kann Angaben zum Sachverhalt machen bzw. hat verdächtige Personen oder den erwähnten Pkw in Tatortnähe beobachtet?

Hinweise können an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken, Telefonnummer 0911/2112-3333, gerichtet werden.

Jürgen Ederer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Erlangen
Weitere Storys aus Erlangen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
  • 19.04.2010 – 14:08

    POL-MFR: (686) Wochenendhaus niedergebrannt - erste Ermittlungsergebnisse

    Ansbac (ots) - Wie heute Vormittag (19.04.2010) mit Meldung 676 berichtet, brannte in Hilpertsdorf bei Burgbernheim (Lkr. Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) ein Wochenendhaus völlig aus. Nun stehen erste Ermittlungsergebnisse fest. Die heute vor Ort ermittelnden Fahnder des Brandkommissariats der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach konnten bislang keinerlei Hinweise für ein ...

  • 19.04.2010 – 13:53

    POL-MFR: (685) Streit um Hundehaufen

    Nürnberg (ots) - Die Hinterlassenschaft eines Hundes führte am Freitagnachmittag (16.04.2010) im Nürnberger Stadtteil Steinbühl zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen. Die Polizei ermittelt nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Gegen 15.45 Uhr führte eine 18-Jährige ihren Hund am Kopernikusplatz in Nürnberg aus. Hierbei verrichtete der drei Monate alte Welpe seine Notdurft. Dies wurde von ...

  • 19.04.2010 – 13:14

    POL-MFR: (684) Hoher Sachschaden nach Kellerbrand

    Nürnberg (ots) - Heute Morgen (19.04.2010) kam es im Nürnberger Stadtteil Langwasser zu einem Kellerbrand, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. Es entstand allerdings hoher Sachschaden. Kurz nach 01:30 Uhr kam die Mitteilung an Polizei und Feuerwehr, dass in der Giesbertstraße starker Rauch aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses dringe. Schon wenige Minuten später hatten Kräfte der Berufsfeuerwehr ...