Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Fahndungsaufruf zu Tankstellenüberfall

    Fürth (ots) -                
    Wie berichtet, überfiel am 17. Juli 2000 um 00.10 Uhr ein
bislang unbekannter Täter die Aral-Tankstelle in der Herrnstraße
in Fürth. Er bedrohte die Kassiererin mit einer schwarzen
Pistole und erzwang die Herausgabe der Einnahmen in Höhe von
etwa 600 Mark. Der Räuber hatte sein Gesicht mit einem Tuch
maskiert, darüber trug er einen markanten Motorradhelm.

    Die Kripo hofft nun, dem Täter anhand dieses Motorradhelms auf die Spur zu kommen. Es handelt sich um ein Modell der Marke „UVEX“, das seit 15 Jahren nicht mehr produziert wird. (1 Lichtbild des Helms wird mit der Presseinformation verteilt).

    Der unbekannte Räuber ist ca. 30 bis 35 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß und schlank. Er dürfte einen Bezug zur Fürther Südstadt haben.

Die Kripo fragt:     Wer kennt eine Person, auf welche die vorliegende Beschreibung passt und die am 17. Juli 2000 im Besitz eines solchen UVEX-Helms war?     Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, hat die Fa. ARAL eine Belohnung in Höhe von 1.000 Mark ausgesetzt. Hinweise erbittet die Polizeidirektion Fürth unter Telefon 0911 / 75905-250.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: