Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Fahndung nach vermisstem Kind

      Fürth (ots) - Nach einem Streit mit seinen
Erziehungsberechtigten war gestern ein 9-jähriger Schüler aus
Nürnberg abgängig. Der Junge war nicht wie vereinbart bis 18.30
Uhr zu einer Steiner Adresse gekommen. Vermisstenanzeige bei der
Polizei wurde gegen 23.30 Uhr erstattet. Da weder ein
Unglücksfall noch eine Straftat ausgeschlossen werden konnten,
fahndete die Polizei mit allen verfügbaren Kräften. Zur Fahndung
war auch ein Polizeihubschrauber mit einer Wärmebildkamera
unterwegs.

    Der Einsatz des Polizeihubschraubers führte indirekt zum Auffinden des vermissten Kindes. Der Junge hatte sich in seinem Baumhaus in einem Wäldchen beim Steiner Stadtteil Unterweihersbuch versteckt und war eingeschlafen. Durch den Lärm der Rotoren wurde er geweckt. Um 04.15 Uhr kam der Schüler dann von sich aus zurück und die Polizei konnte die Fahndungsmaßnahmen abbrechen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: