Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

31.03.2010 – 14:35

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (568) "Fliegerbombe" sorgte für Polizeieinsatz

    Nürnberg (ots)

Heute Vormittag (31.03.2010) wurde in Nürnberg-Gebersdorf ein metallischer Gegenstand aufgefunden, der den Eindruck erweckte, es handele sich um eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Ein Sprengmeister gab jedoch Entwarnung.

    Kurz nach 11:00 Uhr wurde auf einem Brachgelände an der Gebersdorfer Straße bei Baggerarbeiten zu einem Umrichterwerk eines Stromanbieters der Gegenstand aufgefunden. Die Spitze ragte aus dem Erdreich.

    Sofort wurde die Baustelle evakuiert und das Eintreffen des Sprengmeisters abgewartet. Als der Fachmann gegen 12:30 Uhr eingetroffen war, stellte er fest, dass es sich um ein verrostetes Metallrohr handelte. Auf Grund des Aussehens jedoch konnte man dieses Teil durchaus mit einem Sprengkörper verwechseln.

    Die Baustelle wurde unmittelbar nach Einsatzende wieder freigegeben. Es wurden keine weiteren polizeilichen Maßnahmen getroffen.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken