Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (14) Schwerer Verkehrsunfall mit Motorrollerfahrer

      Nürnberg (ots) - Heute früh, gegen 08.30 Uhr, wollte eine
65 Jahre alte Frau mit ihrem VW-Golf auf der Ostendstraße nach
links in eine Einfahrt abbiegen. Hierbei übersah sie einen ihr
entgegenkommenden 32-jährigen Rollerfahrer. Dieser machte eine
Vollbremsung und kam deswegen zum Sturz. Sein 50´er Aprilla
Motorroller schleuderte gegen zwei weitere parkende Pkw und
blieb dann unter einem Fahrzeug liegen. Der 32-jährige
Bankkaufmann wurde durch die Wucht des Aufpralls über die
Fahrbahn gegen eine 54-jährige Frau geschleudert, welche dort
neben ihrem geparkten VW-Polo stand.

    Während der 32-jährige Rollerfahrer in einem Nürnberger Klinikum nur ambulant behandelt werden musste, wurde die 54-jährige Hausfrau noch an der Unfallstelle notärztlich versorgt. Sie trug Prellungen und Schädelverletzungen davon und musste derzeit stationär behandelt werden.

    An dem Roller des jungen Mannes entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 DM. Der restliche Sachschaden dürfte ca. weitere 5.000 DM betragen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: