Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

18.07.2000 – 11:17

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Mann brutal niedergeschlagen - Polizei ermittelt zwei Tatverdächtige

      Nürnberg (ots)

Wie bereits berichtet, wurde am
10.07.2000, gegen 21.45 Uhr, ein 24-jähriger Mann in der
Ludwigstraße in Nürnberg zusammengeschlagen. Seine 19-jährige
Freundin wurde von einem zweiten Täter an den Haaren gezogen und
unsittlich am Busen berührt.

    Durch die sehr markante Personenbeschreibung des Schlägers kam die Polizei schnell auf die Spur eines 24-jährigen Jugoslawen. Der Mann, der der Polizei wegen etlicher Gewaltdelikte bereits bekannt war, wurde festgenommen und ist geständig. Ebenfalls gelang es den Ermittlern der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte, den 27-jährigen Mann zu ermitteln, der die 19-Jährige an den Haaren gezogen hatte. Seinen Angaben zufolge habe er nicht aggressiv eingegriffen, sondern nur versucht, die Kontrahenten zu trennen.

    Gegen beide Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken