Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1952) Wohnhausbrand in Lonnerstadt

    Höchstadt/Aisch (ots) - Eine unter Schock stehende Bewohnerin sowie Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro ist die Bilanz eines Brandes, der gestern Abend (10.10.2009) in Lonnerstadt (Lkrs. Erlangen/Höchstadt) ausgebrochen war. Die Ursache ist noch unklar.

    Kurz vor 18:30 Uhr brach das Feuer in dem Einfamilienhaus in der Mühlgasse aus. Eintreffende Feuerwehren aus Lonnerstadt und Höchstadt an der Aisch konnten die Flammen sehr schnell eindämmen und innerhalb kürzester Zeit löschen.

    Dennoch entstand am Haus Sachschaden, der nach ersten Schätzungen 60.000,-- Euro beträgt.

    Die unter Schock stehende Bewohnerin (46) wurde vom Rettungsdienst ärztlich versorgt.

    Der Kriminaldauerdienst hat zunächst die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

    Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: