Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1748) Drogenfund nach Verkehrskontrolle

    Dinkelsbühl (ots) - Vergangen Donnerstag (03.09.2009) konnten Beamte der Polizei Dinkelsbühl in Dürrwangen ein halbes Kilogramm Marihuana sicherstellen. Auf die Spur des 18-Jährigen kamen die Beamten nach einer Verkehrskontrolle.

    Gegen 20:15 Uhr führten die Polizeibeamten beim dem jungen Pkw-Fahrer eine Verkehrskontrolle durch. Hierbei ergaben sich Anzeichen auf Drogenkonsum. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs befanden sich im Handschuhfach kleine Mengen Marihuana. Kurzfristig ordnete das Amtsgericht Ansbach eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Dürrwangener an.

    Der junge Mann zeigte sich geständig und händigte den Beamten über 500 Gramm Marihuana und einen Bong aus. Das Rauschgift war von ihm im heimischen Garten angepflanzt und in seiner Garage zum Trocknen aufgehängt worden.

    Der 18-Jährige muss sich nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: