Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1746) Kartenbetrug aufgeklärt - Tatverdächtige wurde ermittelt

    Ansbach (ots) - Im Februar 2009 entwendete eine nun ermittelte Tatverdächtige in einem Ansbacher Gasthaus u.a. eine EC-Karte und ging mit dieser auf große Einkaufstour.

    Am 24.02.2009 griff die 42-Jährige im Personalraum der Ansbacher Gaststätte in die Handtasche einer Angestellten und entwendete ihr Bargeld und eine EC-Karte. Mit dieser kaufte die Würzburgerin dann insgesamt fünf Mal im Raum Ansbach, Schwabach, Nürnberg und Fürth ein und leistete hierbei auch noch falsche Unterschriften.

    Bei diesen missbräuchlich angewendeten elektronischen Lastschriftverfahren kam es so zu einem Schaden von ca. 1.700 EUR.

    Gegenüber den Beamten der Kripo Ansbach gestand die Würzburgerin ihre Taten und legte ein Geständnis ab. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen muss sie nun auch für den entstandenen Schaden aufkommen.

    Die 42-Jährige sitzt derzeit bereits wegen einschlägiger Delikte in einer Justizvollzugsanstalt ein.

    Robert Schmitt/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: