Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Reifen eines Streifenwagens zerstochen

      Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 14.30 Uhr, waren
Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte damit beschäftigt,
einen Ladendiebstahl in der Königstorpassage aufzunehmen. Ihren
Streifenwagen stellten sie deshalb etwa 10 Minuten im
Stadtgraben ab. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkamen, bemerkten
sie, dass der rechte Hinterreifen zerstochen und deshalb platt
war.

    Als die Beamten in der Nähe eine Gruppe von Stadtstreichern kontrollierten, stellten sie fest, dass ein 42-Jähriger ein Taschenmesser verstecken wollte. Er hatte den Reifen mutwillig zerstochen. Ein Alkotest ergab bei ihm einen Wert von 2,96 Promille. Der Nürnberger wurde angezeigt und in einer Zelle der Polizeiinspektion ausgenüchtert.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: