PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

21.07.2009 – 13:44

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1399) Zwei Brandlegungen im Stadtgebiet Nürnberg

Nürnberg (ots)

Am vergangenen Wochenende (17. - 19.07.2009)
wurden im Stadtgebiet Nürnberg zwei Brände gelegt. In einem Fall 
gelang es, einen Tatverdächtigen festzunehmen.
Zunächst wurde am späten Freitagabend (17.07.2009) in einem 
Gebäude in der Großweidenmühlstraße Feuer gelegt. Ein Handtuchkasten 
sowie Bettbezüge wurden von bislang Unbekannten angezündet. Die 
Flammen wurden sehr schnell gelöscht, Menschen wurden nicht verletzt.
Gebäudeschaden ist ebenfalls nicht entstanden. Der Sachschaden ist 
sehr gering.
Am Sonntagmorgen (19.07.2009) wurde in der Frankenstraße in 
Nürnberg ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Nürnberger Land 
festgenommen, nachdem er zuvor in einem Mehrfamilienhaus Feuer gelegt
hatte.
Nach bisherigem Ermittlungsstand der Kripo Nürnberg gelangte der 
Tatverdächtige kurz nach 09:00 Uhr in das Anwesen, begab sich in den 
Keller und zündete dort vorgefundenes Papier an. In einem weiteren 
Kellerabteil, das er aufgebrochen hatte, legte er ebenfalls Feuer. 
Die Flammen erloschen jedoch wieder.
Anwohner bemerkten das Treiben des 20-Jährigen und nahmen die 
Verfolgung auf, als dieser flüchtete. Es gelang ihnen, den Mann bis 
zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.
Der stark betrunkene und äußerst aggressive Beschuldigte wurde zur
Dienststelle gebracht und ausgenüchtert. Zuvor leistete er gegen 
seine Festnahme Widerstand, indem er massiv um sich schlug. Beamte 
wurden allerdings nicht verletzt.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg wurde der 
Tatverdächtige dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg 
vorgeführt, der Haftbefehl wegen Brandstiftung erließ. Die 
Ermittlungen der Brandfahnder der Kripo Nürnberg dauern an.
Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Nürnberg
Weitere Storys aus Nürnberg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken