Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1139) Brandstiftung in Jugendherberge geklärt - zwei Tatverdächtige gestehen

    Nürnberg (ots) - Die Brandstiftung in einer Jugendherberge in der Nürnberger Rathsbergstraße (Meldung 1134 v. 18.06.2009) ist geklärt. Zwei Bewohner legten Geständnisse ab.

    Wie berichtet, kam es am 17.06.2009 in den frühen Morgenstunden zu einem Feuer in der Herberge. Die Plastikabdeckung eines Lüftungsschachtes wurde in Brand gesteckt, der Rauch zog in ein angrenzendes Zimmer. Dabei erlitt ein Bewohner eine leichte Rauchgasvergiftung. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500,-- Euro.

    Die Ermittlungen der Nürnberger Brandfahnder führten nun zu zwei 19 und 25 Jahre alten Männern, die ebenfalls in der Herberge wohnen. Ihren Geständnissen nach hatten sie aus Übermut und im Zustand der Alkoholisierung die Plastikabdeckung des Schachtes angezündet.

    Gegen sie wird nun wegen Sachbeschädigung und gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

    Rauenbusch /mh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: