Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

25.05.2000 – 13:23

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Gasalarm in Zirndorf

      Fürth (ots)

Am 24.05.2000, gegen 22.00 Uhr, bemerkten
Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Zirndorf penetranten
Gasgeruch im Anwesen. Eine Streife der Polizeiinspektion
Zirndorf fand den Sachverhalt bestätigt und evakuierte das
betroffene Haus und das Nachbaranwesen. Insgesamt 25 Personen
wurden in Sicherheit gebracht, denn man ging davon aus, dass
eine Gasleitung leck war. Auch die Feuerwehr, das Rote Kreuz und
die EWAG Nürnberg wurden alarmiert. Die Hausbewohner wurden
durch das Rote Kreuz und die Feuerwehr in eine nahe gelegene
Schule gebracht und dort versorgt. Nach kurzer Zeit konnte
jedoch Entwarnung gegeben werden. Das Gas war aus einer im
Keller gelagerten undicht gewordenen Campinggaskartusche
entwichen. Die Bewohner konnten dann wieder in ihre Häuser
zurückkehren.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Pressestelle
Telefon: 0911-75905-224
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung