Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

29.05.2009 – 23:25

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1002) Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Nürnberg (ots)

Am Freitag, 29.05.09, gegen 18.55 Uhr, ereignete sich in der Thomas-Mann-Str., Nürnberg, ein schwerer Verkehrsunfall.

    Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer wollte mit seinem Peugeot 206 aus einer Parklücke ausfahren und wenden. Hierbei übersah er ein in Richtung Gleiwitzer Str. fahrendes Wohnmobil. Dieses prallte gegen die linke Seite des Pkw. Ein 5 Jahre altes Kind, welches auf einem Kinderpolster auf dem Rücksitz saß, wurde aus dem Pkw herausgeschleudert und schwer verletzt. Das Kind muß stationär im Klinikum Nürnberg-Süd behandelt werden, Lebensgefahr besteht zur Zeit nicht mehr.

    Der Fahrer und der Beifahrer des Pkw wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10 000 EURO.

    Zur genaueren Abklärung des Unfallherganges wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen.

    Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Unfallaufnahme der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg, nter Telefon 0911/6583-1630 in Verbindung zu setzen.

    Dieter Meyer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken