Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (816) Nach Gewitterregen von Fahrbahn abgekommen

    Ansbach (ots) - Nach starken Gewitterregen ist am 02.05.2009 ein Pkw-Fahrer auf der BAB 6 von der Fahrbahn abgekommen. Die Beifahrerin mußte mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

    Auf der Abfahrt von der Rastanlage Frankenhöhe in Richtung Nürnberg verlor ein 52jähriger Fahrer aus Baden-Württemberg gegen 17.20 Uhr die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw blieb ca. 50 m neben der Fahrbahn im Gebüsch auf der rechten Seite liegen.

    Während sich der Fahrer selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte, wurde seine 49jährige Ehefrau und Mitfahrerin eingeklemmt und konnte erst nach fast einer Stunde durch die FFW Schnelldorf geborgen werden. Der Fahrer überstand den Unfall unverletzt. Seine Ehefrau wurde mit dem Rettungs-Hubschrauber schwerverletzt ins Klinikum Nürnberg-Süd geflogen. Lebensgefahr bestand jedoch nicht.

    Außer dem Flurschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro entstand am Pkw des Unfallverursachers Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: